How can you smile when you’re deep in thought?
2009
20 Piezoprints auf Papier
je 27,5 × 32 cm


How can you smile when you’re deep in thought? ist die tonale Analyse eines Gesprächsmitschnittes zwischen Morton Feldman und John Cage. Sie gibt den Sprach- und Stimmklang der beiden Akteure wieder, während sie sich über ihr Selbstverständnis als Komponisten sowie über die Sinnfrage künstlerischer Produktion unterhalten. Die bildnerische Umsetzung in Form einer Notenpartitur wird erweitert durch die musikalische Interpretation der Notierung mittels eines Vibraphones, dessen hohler, metallischer Klang den Raum atmosphärisch füllt.
.
.

How can you smile (excerpt).mp3
.
.

.
.
.
.
.
.

.
.
Ausstellungsansicht Galerie Eva Winkeler, Frankfurt.
.